25.09.2020

Klimastreik in Eitorf

Von nora

Das Klima geht uns alle an. Wir gehen auf die Straße für uns und unsere Kinder und heute auch mit unseren Kindern. Wir bewegen Dinge im Kleinen und im Großen und versuchen unsere Welt Tag für Tag ein wenig besser zu machen.

Ich war mit meiner Kamera und meinem kleinsten Asssistenten unterwegs und habe ein paar Momente des Klimastreiks eingefangen.

Oldies for Future aus Hennef

Nicht nur in Bonn und Köln wird für das Klima gestreikt. Auch im kleinen Eitorf engagiert sich ein Teil der Gemeinde für das Klima und hat eine Demo auf dem Marktplatz organisiert. Aus Hennef sind die „Oldies for Future“ mit dabei.

Die Oldies for Future haben sich ein Beispiel genommen an ihren Enkeln, die Freitags für das Klima marschieren (Fridays for Future) und stehen jeden Freitag bei Wind und Wetter auf dem Marktplatz in Hennef. Für den Klimastreik ging es dann heute aber nach Eitorf.

Die Kleinen ganz groß

Heute sind die Kleinen ganz groß und tragen Verantwortung für so manchen Programmpunkt. Stolz, aber auch ein wenig schüchtern stehen die jungen Schüler auf dem erhöhten Bühenbereich des Marktplatzes und tragen am Mikro ihre selbst geschriebenen Gedichte zur Klimarettung vor. Die Botschaft ist klar: Wir müssen etwas tun und die Kinder wissen auch was. Mit allerhand Beispielen erklärt die Jugend was wir ändern müssen und wie wir im Kleinen Großes bewegen können.

„Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ – afrikanisches Sprichwort

Frische Luft um die Nase auf dem Weg zur Schule, Bewegung, wach werden und nebenbei was fürs Klima tun. Wir sollen mehr Fahrrad fahren, Fahrradwege ausbauen, nicht mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen und keine dicken Autos fahren. Die Kleinen wissen ganz genau was schlecht fürs Klima ist!

Klimasong zur Melodie von Bella Ciao

Musik hat auch nicht gefehlt an diesem Tag in Eitorf. Zur Melodie des Songs „Bella Ciao“, einem Freiheitssong, der während des 2. Weltkrieges weltbekannt wurde und heute auch durch Netflix und die Serie „Haus des Geldes“ Bekanntheit erlang hat, hat eine Sängerin von Young Hope einen Klimasong geschrieben. Die Kleinsten konnten alle schon mitsingen.

Zum Abschluss konnten die Demonstranten dann noch die Lastenräder testen, die so manchen Einkauf mit dem Auto überflüssig machen. Die Kinder hatten Spaß und die Erwachsenen ebenso.

Zum Instagram Beitrag geht es hier.