05.03.2021

Kinderzimmer Siegburg – ökologischer Kinderladen mit Herz

Von nora

„Mach doch einen Kinderladen in Siegburg auf!“ – so oder so ähnlich trugen Kund_innen ihren Wunsch an Sibylle Simons heran, die in Bonn seit vier Jahren ihr ökologisches Kindergeschäft führt. Sibylle ist Mutter von zwei Kindern und ist selbst im Einzelhandel groß geworden.

Ich bin beeindruckt von dieser Frau, die Familie und Geschäftsführung ihrer Läden so gut unter einen Hut kriegt. Als ich nach dem Geheimnis frage, sagt Sibylle „Man muss halt einen starken Partner haben. Alleine schafft man das nicht […] Wir sind ein Team.“

Ob Siegburg als Standort in Frage kommt, musste die Bonnerin erst einmal ergründen und als feststand, dass in Siegburg tatsächlich großer Bedarf besteht, ging es nur noch darum, den passenden Laden zu finden. Die Decken mussten hoch genug sein, sagt Sibylle. Denn in den Laden müsse ihr Markenzeichen rein – die hohen Häuschen aus Naturholzbalken. Die Einrichtung ist komplett selbst gebaut.

Ich gebe in so ein Geschäft viel Liebe rein, von der Dekoration über das Sortiment.

Als ich den Laden zum ersten Mal betrete, bin ich begeistert von der schönen Einrichtung. Überall Naturholz, hübsch kombiniert mit Kupferrohren als Kleiderstangen. Im Laden ist alles liebevoll präsentiert und ausgewählte Teile schmücken die Regale. Alles ist gut sortiert und obwohl der Laden klein ist, gibt es eine große Auswahl und ich möchte am liebsten stundenlang stöbern. Ich streife mit meiner Kamera durch den Laden und entdecke Kleidung aus GOTS zertifizierter Baumwolle, Jacken aus flauschiger hochwertiger Wolle, Barfußschuhe für Kinder und wunderschönes Spielzeug aus Holz in allen Farben und Formen.

Als ich mich mit Sibylle unterhalte, frage ich wieso es ihr wichtig ist, einen nachhaltigen Laden zu führen und wir unterhalten uns eine Weile über Produktionsbedingungen, Materialqualität und Umweltthemen. Es sei wichtig darauf zu achten, dass Kleidung unter den richtigen Produktionsbedingugen hergestellt werde und dass es dort keine Kinderarbeit gebe, sagt Sibylle. Deshalb achtet sie darauf, dass Dinge, die man in ihrem Laden kaufen kann ausschließlich nachhaltig und sozial produziert werden. Ganz besonders bei Kindern sei es sehr wichtig darauf zu achten, dass die Kleidung, die die Kinder ja auf der Haut tragen, unbedenklich sei und verträgliche Inhaltsstoffe enthalte.

„Wenn man die Möglichkeit hat schöne Sachen zu bekommen, die dann auch noch nachhaltig sind, dann finde ich man sollte immer den Weg gehen.“

Diesmal frage ich nicht nur nach den Schwierigkeiten, die durch Corona entstanden sind, sondern auch danach, was die Pandemie an positiven Aspekten mit sich bringt. Sibylle erzählt davon, dass sie spürt, dass es langsam eine Sättigung im Onlinehandel gebe und dass der Kunde sich wieder mehr dem lokalen Einzelhandel zuwende. Der persönliche Kontakt und die Beratung werde wieder mehr gewertschätzt und gewünscht. Vor Ort kann man die Materialen sehen, anfassen, fühlen wie dick das Material ist und wie die Farben im Tageslicht wirken. Man kann Größen vergleichen, schauen, wie die Kleidungsstücke ausfallen und vor allem Schuhe anprobieren, die an den Kinderfüßen einfach gut und richtig sitzen müssen. Man hat eine Ansprechperson, die bei der Auswahl der richtigen Größe berät und viel zur Passform sagen und vielleicht auch mal etwas empfehlen kann. Dieser Kontakt von Mensch zu Mensch ist es, der uns fehlt in der Pandemie und gerade dadurch wieder hoch gefragt ist. „Das sind so Sachen, die kriegst du gar nicht online, diese ganzen Emotionen.“, sagt Sibylle.

„Unsere Preise sind genau wie online, sie sind nicht billiger und nicht teurer. Du zahlst genau das gleiche und kannst es direkt mitnehmen und es macht auch noch Spaß.“

Als ich den Laden verlasse, nehme ich jede Menge schöne Eindrücke mit, in meinem Herzen und in meiner Kamera und freue mich schon auf den nächsten Besuch im Kinderzimmer Siegburg.

Schaut doch auch mal rein:
Kinderzimmer
Griesgasse 5
53721 Siegburg
https://www.kinderzimmer-siegburg.de/

Auf dem Laufenden bleiben

Newsletter abonnieren

Du möchtest informiert werden, wenn ein neuer Beitrag veröffentlich wird? Dann trag dich doch für meinen Newsletter ein.